Haltung bewahren

 In LEBENSATHLET

„Es ist keine Frage des Gewinnens oder Verlierens, sondern wie man gewinnt oder verliert“

Wir alle kennen unvergängliche Momente, legendäre Triumphe oder Niederlagen. Welche Persönlichkeiten sind uns dabei besonders in Erinnerung geblieben? Es waren nicht immer die Erstplatzierten.

Mir persönlich imponieren Persönlichkeiten, die Haltung bewahren:

  • Gewinner, die sich im Moment des Triumphes nicht über die Unterlegenen stellten. 
  • Die Platzierten, die nicht mit dem Schicksal haderten, sondern Ergebnisse erhobenen Hauptes akzeptieren und sich für andere freuen konnten.

Es waren Menschen, die die Leistung ihrer Kontrahenten/-innen schätzten. Vor allem aber verloren sie auch trotz Enttäuschung nie ihre Haltung! Ihnen war bewusst, dass Ergebnisse immer Momentaufnahmen sind, die vergehen können.

Haltung bewahre ich nicht nur für mein Gegenüber, sondern auch für mich. Haltung zeigt meine innere Einstellung. 

Eine überhebliche Einstellung wird dauerhaft dazu führen, mich nicht mehr weiter zu entwickeln. Eine resignative Einstellung wird dazu führen, dass ich den Schwung und die Energie verliere, um etwas zu bewegen. 

Aber Haltung kann ich trainieren, sogar körperlich. Hier ein paar einfache Übungen für den Alltag:

  • Ein offenes freundliches Auftreten öffnet mir viele Türen und bringt mir Sympathien ein. Allein ein Lächeln bewirkt eine Sinnesaufheiterung, sowohl bei mir als auch bei meinem Gegenüber. 
  • Eine aufrechte mit Stolz erfüllte Körperhaltung signalisiert anderen und mir selbst Kraft und Selbstbewusstsein.
  • Die Pflege meines Äußerlichen ist nicht abhängig vom Preisschild meiner Bekleidung. Achte ich auf mein Erscheinungsbild, dann bin ich mir selbst es wert! Ein Kompliment an mich selbst (oder auch an andere) kann Wunder bewirken. 
  • Was für mein äußeres Erscheinungsbild gilt, trifft auch auf meine Geisteshaltung zu. Vielseitige Interessen verschaffen mir die Möglichkeit, in jeder Situation positive Aspekte zu finden bzw. zu sehen.

Die letzten Monate waren für viele von uns ein dauerndes Auf und Ab an Zuversicht, Hoffnung und Verzweiflung. Gerade in diesen Zeiten gilt es, Haltung zu bewahren.

Lasst es uns versuchen! Egal, ob Sonnen- oder Schattenseite: Stehen wir mit Stolz zu unserer jeweiligen (Lebens-)Situation. Bewerten wir nicht gut oder schlecht, sondern handeln mit Wertschätzung, Zuversicht und Respekt.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search