Informationen zum Lauftraining am 15.07.

Ruscher Training Sommer 2018 Logo_X1ALiebe Läufer und Läuferinnen,

ein weiteres Puzzle-Teil in unserer Jahrestraining ist absolviert: Der Blutenburglauf. Auch wenn er nicht zur offiziellen Teil unseres Trainings gehört, waren heute viele unseres Teams am Start. Ich hatte den Eindruck, alle hatten Spaß. Ein tolles Erlebnis war es allemal.

Einige waren auch beim Run4Trees am Start – ich denke ebenso erfolgreich :-).

Jetzt geht es um die Trainings in der kommenden Woche.

Trainings diese Woche
In dieser Woche starten wir mit dem Bergantraining.

Wir interpretieren das Training wie folgt:

  • Warm up mit 15min. Lauf-ABC, oder wahlweise ausführlichen MovementPreps
  • dann für alle 4-6x 3-4min. bergan
    • in einer Belastung an der IANS = ca. 88-92% HFmax.
    • subjektiv = hohe Belastung aber diesseits (!) des Unangenehmen
  • Anmerkung1: Da ggf. nur der Olympiapark einen solch langen Berg hat – teilen wir für alle anderen Standorte die ca. 20min.-Bergbelastung auf mehr Wiederholungen (z.B. Westpark: Brücke 10x2min.)
  • Anmerkung2: Um den unterschiedlichen Leistungsklassen gerecht zu werden kann man am Olympiaberg die schnelleren die langsameren beim bergablaufen „einsammeln“ lassen; bei der Wiederholungs-Variante absolvieren die langsameren weniger Wiederholungen, da sie pro Lauf länger brauchen, in summe dann auch wieder die Vorgaben erfüllen
  • Anmerkung3: Aufgabenverteilung
    • Alle Marathonläufer/-innen sollen 20-22min. belasten
    • Alle HM- und 10km-Läufer/-innen 14-16min.
  • Cool down

Hinweis: Um effektiv zu trainieren kontrolliert Euer Tempo bitte per Uhr. Tempotraining ohne objektive Kontrolle ist sinnlos!

 

Dritter langer Lauf
Am nächsten Wochenende starten wir den dritten langen Läufe. Damit wir besser planen können, tragt Euch doch bitte in unsere Online-Liste ein. Ihr könnt diese Einträge selbstverständlich im Laufe der Wochen ergänzen/ ändern.

Der dritte lange Lauf wird durch den Forstenrieder Park gehen. Treffpunkt Parkplatz des Gartencenters Pflanzen Ries in der Parkstraße in Neuried.

  • Start 9 Uhr
  • Treffpunkt ab 8:30 Uhr
  • Distanzen 15-25km für die Marathonanwärter
  • Separate Mail mit allen Details kommt bis 19.07. 
  • Wichtiges Anliegen gleich im Vorfeld: Der Forstenrieder Park ist ein beliebter Ausflugspark für Spaziergänger und Radfahrer. Als große Gruppe möchten wir nicht als „Störfaktor“ unterwegs sein. Das gebietet der Respekt, den wir auch anderen gegenüber erbringen sollten. Beachtet bitte deshalb das Rechtslaufgebot (max. 2 Läufer/-innen nebeneinander).

 

Trainingswochenende im Fleimstal
Wie angekündigt werden wir auch im Herbst 2018 ein Trainingswochenende mit besonderem Ambiente anbieten. Im September führen wir ein 3-tägiges Laufseminar mit dem Motto „SKS = Sport, Kultur u. Spaß“ im Fleimstal / Val di Fiemme im Trentino/ Italien durch. Betreut wird das Training von Klaus Ruscher und Stefan Möstl.

Neben den bewährten Inhalten des Sport Ruscher-Trainings wird die Intensität zur Vorbereitung auf die anstehenden Herbstmarathons etwas gesteigert und das Training findet sein Finale mit einem stimmungsvollen langen Landschaftslauf.

Hier findet Ihr alle Details.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß und vor allem ein gutes Training.

 

Ganz liebe Grüße
Klaus

Recent Posts