Mentalübung 1 – Morgenroutine

 In Uncategorized

Der Stand auf dem Stuhl 

Die erste Bewusstseinsübung beginnt mit einer völlig simplen Aufgabe:
Nehme Dir vor, jeden Tag – am besten morgens vor (!) dem Frühstück – für nur eine Minute auf „würdevoll“ und voller Motivation auf einem Stuhl zu stehen.

Diese Übung macht in ersten Augenblick nicht viel Sinn, da sie noch nicht einmal an eine Aufgabe geknüpft ist. Aber sie dient der bewussten Änderung eines Schemas und damit des Erlernens der Würdigung des Augenblickes. Du kannst die Übung nach ein paar Tagen verknüpfen mit der Konzentration auf eine bewusstere Atmung. Beobachte Deine tiefen Atemzüge (möglichst in den Bauchraum) und Deine entspannten Ausatmungen.

Gerne kannst du die Übung mit entspannender Musik absolvieren.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search