Informationen zum Sport Ruscher Training am 16.09.

 In Uncategorized

Liebe Läufer/ -innen,

0199cace-5bb6-4e95-a1d1-6e99fc98bf04während wir uns über das Training der kommende Woche Gedanken machen, kämpften sich unsere „Berliner“ über den Kurs: Wir sind sehr stolz auf Euch! Das waren grandiose Leistungen!

Auch für alle anderen Termin geht es in die letzten hoch belastenden Wochen. Am Freitag hatte wir bereits die wichtigsten Aspekte bei unserem Informations-Abend besprochen. Im Anschreiben erhaltet Ihr eine Kurzfassung.

Ebenso möchte ich Euch auf unseren Testlauf mit großer Gewinnchance aufmerksam machen – am kommenden Freitag ist es soweit. Unbedingt anmelden.

Am Samstag habt ich dann im Rahmen unseres Athletiktrainings (12 Uhr am Ladengeschäft) die Möglichkeit die Produkte der Firma MAUERTEN und Dr. Lenhart’s MKIII zu testen.

Ruscher Training Sommer 2018 Logo_X1ATrainings kommende Woche
Diesmal steht ein Intervalltraining auf dem Plan. Das bedeutet wir belasten definiert (s.u.) und in der Pause wird nur getrabt (also langsamer als beim Tempowechsellauf). Da es extensive Intervalle sind, sollten die TeilnehmerInnen trotz allem nicht gehen – es ist keine vollständige Pause geplant wie bei intensiven Intervallen. 

Umfang: Wir laufen

  • 6x2000m (Marathonläufer/-innen A)
  • 5x2000m (Marathonläufer/-innen B/C + alle Halbmarathonis)
  • 3x2000m (10km-Läufer/-innen)

Intensität: Die entsprechenden Split- und Endzeiten bitte aus der Zeitentabelle entnehmen – jeweils entsprechend der Zielsetzung bei (Halb-)marathon.

Wir interpretieren das Training wie folgt:
Einteilung der Gruppe nach Zielzeiten erst bei den Intervallen

  • Warm up mit Movements
  • 6-8 Übungen Lauf-ABC
  • Fahrtspiel (30sek schnell/ 60sek. locker)
  • Kernprogramm siehe oben bei 3min. Trabpause
  • Cool down

 

Ganz liebe Grüße
Klaus

Recent Posts

Start typing and press Enter to search